Navigation    Zurück    Bestellung

Bilder/jpg/Aktuelles aus dem Weingut

 


 
 

Verehrte Kunden,

 

der Herbst hat Einzug gehalten, und die Ernte wurde in diesem Jahr sehr früh abgeschlossen. Bedingt durch wechselnde feuchte und warme Perioden in der Reifezeit ließen die weich werdenden Beerenschalen kein längeres Verweilen der Trauben am Rebstock zu. Alles in allem eine ganz normale Ernte mit Erträgen im langjährigen Durchschnitt und normalen Reifegraden der Trauben.

Dennoch sind die Ergebnisse der einzelnen Weinberge je nach Rebsorte recht unterschiedlich ausgefallen. Auffällig, dass die Weinberge, die im letzten Jahr starke Ertragsausfälle hatten, in diesem Jahr zeigen wollten, dass sie mit neuem Elan loslegen.

Wieder einmal zeigte sich, dass ein Jahrgang geprägt wird von den (vor allem witterungsbedingten) Einflüssen der ganzen Vegetationsperiode von April bis zur Ernte im September oder Oktober. Ein früher Austrieb, frühe Blüte, früher Reifebeginn im Jahr bringen keinen Gewinn, wenn dann am Ende doch entsprechend früh gelesen werden muss.

Wie sich die Weine der einzelnen Rebsorten geschmacklich präsentieren, wird sich erst in einigen Wochen zeigen, wenn Gärung und (natürliche) Klärungsprozesse abgelaufen sind und die jungen Weine ihr Gesicht zeigen.

Einstweilen werde ich im November/Dezember viel unterwegs sein auf Ausliefertouren und Ihnen Wein, Sekt, Saft, Brand ins Haus bringen.

 

Ihr, Harald Scholl 
 

 
Holzfässer bieten nach wie vor hochwertigen Weinen ein besonderes Milieu…